Warning: A non-numeric value encountered in /home/frickta1/mobus/templates/as002076free/params.php on line 155

Als Herausgeber der Regionalzeitung «fricktal.info» verbindet die Mobus AG mit viel Herzblut und brandaktuellen Berichterstattungen die Region. Der Blick fürs Ganze und die nötige Portion Liebe zum Detail machen es möglich, Sie Woche für Woche im Alltag zu begleiten.

Ob privat oder beruflich, unsere Plattformen bieten jedem massgeschneiderte Lösungen, um sich aktiv, gezielt und effizient in Szene setzen zu können.

Weil unsere Fähigkeiten genauso breit gestreut sind wie unsere Ziele, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen zielgruppenorientierte Lösungen, denn Ihr Erfolg ist unser Auftrag!

 © Mobus AG | Druck- und Medienzentrum | Brotkorbstrasse 3 | 4332 Stein | 062 866 40 10 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!AGBs | Mobus AG

fricktal.info NEWS

Bad Zurzach: Eingeschlafen und frontal zusammengestossen, drei Verletzte

 (pol) Ein Junglenker geriet in Bad Zurzach in einer Kurve auf der Passhöhe auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Drei Personen wurden leicht verletzt. Der Führerausweis auf Probe wurde dem 19-Jährigen abgenommen.

Ehrung von insgesamt 250 Jahre aktivem Mitwirken bei der 161. Generalversammlung des Männerchors Wittnau

 (jsb) Seine ordentliche Generalversammlung hielt der Wittnauer Männerchor Sängerbund am Mittwoch, 16. Januar, im Gasthof Krone in Wittnau ab.

Neuer Wohnraum in Kaiseraugst – Quartier Römerpark soll mit rund 300 Wohnungen erweitert werden

 (mve) Mit seiner Nähe zu Basel ist Kaiseraugst eine attraktive Wohngegend. Derzeit leben rund 5600 Menschen in Kaiseraugst. Laut Prognose (Kantonaler Richtplan) wird die Einwohnerzahl bis ins Jahr 2040 auf 7910 ansteigen. Wohnraum ist gefragt.

Zuzgen: Grosses Interesse an Vortrag über Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag

 (fi) Was bei Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag aktuell zu beachten ist, darüber sprach Richard Dubois von Pro Senectute am Donnerstag im reformierten Kirchgemeindehaus in Zuzgen.

Muttenz: Drei Unbekannte überfallen Mann und rauben mehrere tausend Franken

(pol) Drei Unbekannte überfielen am Freitag, 18. Januar, kurz vor 09.45 Uhr bei der Unterführung Schützenstrasse /Apfhalterstrasse in Muttenz BL einen Mann. Sie erbeuteten dabei mehrere tausend Franken. Die Polizei sucht Zeugen. 

2,5 Kilo Kokain am Flughafen Zürich geschmuggelt

 (pd) Mitarbeiter der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) haben am Flughafen Zürich 2,5 Kilogramm Kokain sichergestellt. Das Kokain war im Reisegepäck versteckt.

Männerchor Eiken hat seine Finanzen im Blick

 (rul) Nach dem Essen aus der Rössli-Küche und dem Fricktalerlied eröffnete Präsident Stol Saridis die 160. GV des Männerchor Eiken. Bis auf einen Sänger waren alle Mitglieder anwesend. Das absolute Mehr betrug zehn.

Mit Joint in der Hand: 16-Jähriger geriet in Polizeikontrolle in Bad Säckingen

(pol) In die Kontrolle von Zivilbeamten war eine Gruppe Jugendlicher in Bad Säckingen am Donnerstag geraten, wobei einer einen Joint in der Hand hatte.

Unterkulm: Von Strasse abgekommen

 (pol) Auf einer Nebenstrasse oberhalb von Unterkulm verlor ein junger Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser rutschte einen steilen Abhang hinunter. Alle drei Insassen des Autos wurden leicht verletzt.

Tägerig: Kollision zwischen Auto und Elektrotrottinett

 (pol) Ein Autofahrer kollidierte im Ausserortsbereichestern mit dem Fahrer eines entgegenkommenden Elektrotrottinetts. Letzterer erlitt schwere Beinverletzungen.

BEEH-Gemeinderäte für Fusion - An einer Informationsveranstaltung in Effingen wurde der Bevölkerung der Schlussbericht präsentiert

Die Vertreter der vier BEEH-Gemeinden mit dem ProjektberaterIm Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung wurden am vergangenen Donnerstagaben in Effingen für alle Interessierten aus den BEEH-Projektgemeinden die Resultate aus den Zusammenschlussabklärungen in Form eines Schlussberichts präsentiert. Die Haltung der Gemeinderäte von Bözen, Effingen, Elfingen und Hornussen ist klar, sie befürworten die Fusion.

SONJA FASLER HÜBNER

Liestal: Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich erheblich

(pol) Ein Fahrradfahrer stürzte auf der Munzachstrasse in Liestal am Freitagmorgen, 18. Januar, kurz nach 06.45 Uhr. Bei dem Sturz zog er sich erhebliche Verletzungen zu und musste in ein Spital gebracht werden.

Magden: Rosmarie Schaffner vermisst

 (pol) Vermisst wird seit Donnerstag, 17. Januar, in Magden Rosmarie Schaffner (82). Sie ist 156 Zentimeter gross, hat schulterlange graue Haare, ist Brillenträgerin und trägt eventuell eine weinrote Winterjacke.

Offener Singkreis in Rheinfelden singt Lieder und pflegt das gemütliche Beisammensein

 (eing.) Zum Offenen Singkreis im Wohnzimmer der Familie Jocher traf sich am 17. Januar eine Gruppe Menschen. Zu den Klängen von Gitarre und Djembe ertönten Herzens- und Kraftlieder verschiedener Völker der Welt, diesmal aus Hawaii, Kamerun, Indien, dem Senegal und von den Ureinwohnern Amerikas. Auch deutsche Lieder erklangen. Es war ein gemütliches Beisammensein bei warmem Tee.

Konzernverantwortungsinitiative jetzt auch in Rheinfelden präsent

 (eing.) Immer wieder verletzten Konzerne mit Sitz in der Schweiz die Menschenrechte und ignorierten minimale Umweltstandards. Das sagt die Konzernverantwortungsinitiative. Diese möchte verhindern, dass weiterhin Menschenleben zerstört werden und die Umwelt vergiftet wird. Konkret sollen Konzerne mit Sitz in der Schweiz verpflichtet werden, in ihren Geschäften auf der ganzen Welt Menschenrechte und Umweltstandards einzuhalten.

VC Kaisten/Biketeam Fricktal: Noëlle Rüetschi holt Bronzemedaille an der Rad-Quer-Schweizermeisterschaft

 (tm) Bei ihrem ersten nationalen Querfeldeinrennen am EKZ-Cross in Meilen belegte Noëlle Rüetschi den hervorragenden zweiten Rang. In ihrem zweiten Radquerfeldeinrennen fuhr die 15-jährige Allrounderin an den Schweizermeisterschaften in Sion als Dritte aufs Podest.

Waldshut-Tiengen Bd.: Abhöranlage entpuppt sich als harmlos

(pol) Während im Sommer die Stinkwanzen für Aufsehen sorgten, machten sich Polizeibeamte in Waldshut-Tiengen am Donnerstagmorgen auf die Suche nach einer angeblich echten Wanze. Eine besorgte Bürgerin teilte der Polizei mit, dass sie vermutlich eine Abhörwanze am Zugang zu ihrer Wohnung gefunden habe. Tatsächlich fanden die Polizisten ein auseinandergebrochenes Teil eines Kopfhörers und konnten damit Entwarnung geben.

Gemeinnütziger Frauenverein Rheinfelden: Lob und Dank für ehrenamtlichen Einsatz

 (eing.) In stimmungsvoller Atmosphäre im GZF erwartete der Vorstand des Gemeinnützigen Frauenvereins Rheinfelden seine Helferinnen und Helfer zum jährlichen gemeinsamen Essen. Dies als Dank für all die geleistete Freiwilligenarbeit in den Ressorts: Brockenstube, «Tischlein deck dich», Teedienst im AHP Lindenstrasse, Mahlzeitendienst und beim Blutspendedienst.

nach oben