Warning: A non-numeric value encountered in /home/frickta1/mobus/templates/as002076free/params.php on line 155

Warning: A non-numeric value encountered in /home/frickta1/mobus/templates/as002076free/params.php on line 155
unser Versprechen an Vereine

Das Druck- und
Medienzentrum im Fricktal

Die Mobus AG steht Ihnen, seit über 75 Jahren,
im Bereich Druck und Werbung zur Seite.

Unsere Shops: Logo Flyeronline RGB neuLogo BuchModul webswiboo mit Slogan

 © Mobus AG | Druck- und Medienzentrum | Brotkorbstrasse 3 | 4332 Stein | 062 866 40 10 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!AGBs

fricktal.info NEWS

Über 260 Einsprachen gegen zwei 5G-Antennen beim «Q37» in Rheinfelden

(pd) In Rheinfelden ist am 3. Juli ein Baugesuch der Swisscom betreffend 5G-Antennen publiziert worden. Trotz Ferien und Corona ist die IG Rheinfelden-5G nach der Publikation sehr erfolgreich in den Prozess gegen diese Antennen eingestiegen. Nachfolgend eine Pressemitteilung der IG:

Villigen/Mandach: Auto eines Neulenkers geriet von der Strasse – Unfall forderte Todesopfer

(pol) Ein junger Automobilist kam zwischen Mandach und Villigen mit seinem Auto von der Strasse ab. Beim Befahren einer Linkskurve geriet er nach rechts und prallte in den angrenzenden Wald, unterhalb der Strasse. Der Lenker und der Beifahrer wurden verletzt, ein weiterer Insasse des Unfallfahrzeugs kam ums Leben. Es stand eine grosse Anzahl an Rettungskräften im Einsatz. Die Strasse musste während der Tatbestandsaufnahme für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Von Gewesenem in die Zukunft – Mit Patrizia Solombrino hat das Rehmann-Museum in Laufenburg eine neue Geschäftsführerin

Neue Aspekte und Sichtweisen aufnehmen, ein intensives Miteinander aller Beteiligten fördern im Bemühen darum, das Laufenburger Rehmann-Museum noch bekannter zu machen, das Werk Erwin Rehmanns bewahren und zugänglich machen, Dialoge mit anderen Künstlern pflegen und Besucher allen Alters für das Museum zu begeistern, das sind einige der Dinge, die sich die neue Geschäftsführerin des Rehmann Museums auf die Fahnen geschrieben hat. Patrizia Solombrino hat sich viel vorgenommen.

CHARLOTTE FRÖSE

BL: Das Schuljahr 2020/21 startet in «neuer Normalität»

(pd) Am 10. August nehmen die Baselbieter Schulen aller Stufen den Unterricht vor Ort und in Vollklassen auf. Für den nachobligatorischen Bereich ist dies aufgrund des weiterhin geltenden Mindestabstands von 1,5 Metern mit zusätzlichen Schutzmassnahmen verbunden. Dadurch wird das von der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion (BKSD) konsequent angestrebte Szenario einer «neuen Normalität» umgesetzt.

67 neue Berufslernende beim Kanton Aargau – Gute Noten als Lehrbetrieb

(pd) Der Kanton Aargau ist der drittgrösste Lehrbetrieb im Kanton Aargau und bei den Auszubildenden sehr beliebt – wie aktuelle Umfrageergebnisse zeigen. Anfang August starteten 67 neue Berufslernende ihre Ausbildungen und nahmen am Einführungsprogramm «Jump-in» in Aarau teil. Landammann Dr. Markus Dieth als «oberster Personalchef» der kantonalen Verwaltung hiess die jungen Berufsleute persönlich willkommen.

Das Schuljahr 2020/21 startet mit «neuer Normalität»

(bksd) Kanton Baselland: Anfang August haben die Baselbieter Schulen aller Stufen den Unterricht vor Ort und in Vollklassen wieder aufgenommen. Für den nachobligatorischen Bereich ist das aufgrund des weiterhin geltenden Mindestabstands von 1,5 Metern mit zusätzlichen Schutzmassnahmen verbunden. Dadurch wird das von der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion (BKSD) konsequent angestrebte Szenario einer «neuen Normalität» umgesetzt. 

Elektrofahrzeug für Gemeindeverwaltung Frick

(eing.) Bei der Gemeinde Frick steht neu ein Elektrofahrzeug der Marke Renault Zoe im Einsatz. Das Auto, das von der AEW Energie AG geleast wird, wird für dienstliche Fahrten des Verwaltungspersonals und des Gemeinderats verwendet.

Aargau: SP und Grüne gemeinsam für zwei Regierungsratssitze

(pd) Für die SP Aargau und die Grünen Aargau ist klar, dass es im Aargauer Regierungsrat wieder zwei links-grüne Sitze braucht. Deshalb wollen sich die beiden Parteien im Regierungsratswahlkampf gegenseitig unterstützen.

Corona-Auszeit – Lagerbericht des TTC Frick von Mürren

(ef) Lange Zeit haben wir gehofft und gebangt, ob unser jährliches Tischtennislager stattfindet. Schlussendlich war das Glück auf unserer Seite, und wir konnten das bereits elfte Tennislager durchführen, was von Andy Schmidle geleitet wurde. Die Wahl unseres Trainingsorts fiel nach drei Jahren erneut auf den wunderschönen Bergort Mürren im Berner Oberland.

«Aus der Krise lernen» – Rede von Werner Müller in den beiden Alterszentren Klostermatte Laufenburg und Bruggbach Frick

(fi) Die meisten 1.-Augustfeiern wurden in diesem Jahr abgesagt. Aber in den beiden Alterszentren Frick und Laufenburg des Vereins für Altersbetreuung im oberen Fricktal (VAOF) wurde je eine Feier mit den Bewohnerinnen und Bewohner durchgeführt. VAOF-Präsident Werner Müller aus Wittnau durfte in beide Häusern die Festansprache halten:

Gesundheitsförderung trotz Corona -– Gesundheitsforum Rheinfelden bietet Kurse und Wanderungen an

(bb) Das Gesundheitsforum bietet diverse Angebote zur Gesundheitsförderung unter speziellen Bedingungen an. 

Kanton senkt die Gefahrenstufe auf Stufe 3 «erhebliche Waldbrandgefahr»: Weiterhin Vorsicht beim Feuern im Freien

(pd) Die Verantwortlichen der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) und des Kantons haben nach einer Neubeurteilung die Gefahrenstufe für Walbrandgefahr am Montag Uhr auf die Stufe 3 (erhebliche Waldbrandgefahr) gesenkt. Die Bevölkerung wird jedoch weiterhin zur Vorsicht beim Feuern im Freien gemahnt.

Bad Säckingen: Spontanes Tuning-Treffen aufgelöst

(ots) Am Freitagabend kam es auf dem Waldbadparkplatz in Bad Säckingen zu einem offenbar spontanen Tuning-Treffen. Vor Ort waren ca. 70 Fahrzeuge und ca. 140 Personen anwesend. Das Treffen wurde als Veranstaltung gemäss der Corona-Verordnung eingestuft und deshalb aufgelöst.

Trotz Arglist der Zeit…: Bundesfeuer Wölflinswil-Oberhof

(bi) Wie vielerorts konnte in Wölflinswil-Oberhof keine offizielle Bundesfeier durchgeführt werden. Seit Jahren wird unter den beiden Gemeinden der gemeinsame Festplatz gewechselt. Dieses Jahr wäre dies im Bühl, Oberhof, gewesen. Wenig berührt «von der Arglist der Zeit, genannt Corona» bot sich der traditionelle Platz zwischen den beiden Gemeinden für das Feuer an.

Stein: Messerstecherei fordert zwei Verletzte

(pol) Am frühen Sonntagabend kam es in Stein zu einer Messerstecherei wobei zwei Personen mit Stichverletzungen verletzt wurden. Beide mussten ins Spital überführt werden. Von der Täterschaft fehlt jede Spur. Auskunftspersonen werden gesucht.

Auf dem Weg zurück zu alter Stärke? - Überzeugender Auftritt des Steiner Weitspringers Christopher Ullmann

(lu) Einen überzeugenden Auftritt zeigte der Steiner Weitspringer Christopher Ullmann (Old Boys Basel) beim Internationalen Meeting in Weinheim (GER). Er realisierte bei Windstille mit 7,81 m die drittbeste (Outdoor-)Weite seiner Karriere und wurde in der internationale Konkurrenz guter Vierter.

Kanton Basel-Landschaft: 20 Feuerwehr-Einsätze rund um den Nationalfeiertag

(pol) Die Stunden vor und nach dem Schweizer Nationalfeiertag verliefen im Kanton Basel-Landschaft relativ ruhig. Einzig die Feuerwehr hatte insgesamt 20 Einsätze zu verzeichnen. Verletzt wurde niemand.

Die einzige 1.-August-Feier im Fricktal - Rund 60 Personen fanden sich zur gemütlichen Bundesfeier in Elfingen ein

Ein Dorf von Unbeugsamen: Die Elfinger liessen sich ihre Bundesfeier nicht nehmen. Auf dem Schulhausplatz fanden sich rund 60 Einwohner ein, um einen gemütlichen 1.-August-Abend bei Speis und Trank und mit Unterhaltungsprogramm zu verbringen.

SONJA FASLER HÜBNER

Lampionumzug zur Bundesfeier in Zeihen

(sfa) Die Bundesfeier konnte in Zeihen wie an den meisten anderen Orten nicht stattfinden. Die Kulturkommission beschloss aber, den Kindern den traditionellen Lampionumzug am Vorabend des 1. August nicht vorzuenthalten.

Aargau: Ansprache von Regierungsrat Dr. Urs Hofmann anlässlich der Bundesfeier in Rüfenach

Liebe Rüfenacherinnen, liebe Rüfenacher
Kennen Sie die Ruine Gräpplang? Sie steht auf einem Hügel in Flums im St. Galler Sarganserland.
Vor 800 Jahren wurde sie von den Rittern von Flums errichtet. Nach einer wechselhaften Geschichte
zerfiel die Burg im 18. Jahrhundert zusehends, bis sie 1804 als Abbruchobjekt an Private verkauft
wurde. Seit über 90 Jahren gehört die Ruine der Gemeinde Flums. Wenn man mit dem Zug oder auf
der Autobahn von Sargans nach Walenstadt fährt, sieht man sie auf der linken Talseite. Gleich unterhalb
der Ruine befindet sich das Hotel Gräpplang.

Laufenburg: Vollbrand einer Lagerhalle

(pol) Mehrere Feuerwehren rückten nach Laufenburg aus, nachdem ein Brand in einer Liegenschaft ausgebrochen war. Personen wurden keine verletzt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aargau: Grussbotschaft von Landammann Markus Dieth zum 1. August

(pd) Die 1.-August-Ansprache hielt Landammann Dr. Markus Dieth in der "Mitte des Kantons Aargau" in Niederlenz (Aufnahme Tele M1). Es gilt das gesprochene Wort:

Grösstes Bauprojekt des Kantons Aargau: Baugesuch für Spitalneubau «Dreiklang» eingereicht

(pd) Die Kantonsspital Aarau AG hat heute das Baugesuch für den Neubau «Dreiklang» bei der Stadt Aarau eingereicht. Damit erreicht das KSA einen weiteren Meilenstein und ist mit dem Bauvorhaben im Zeitplan.

Kanton Basel-Landschaft: www.coronatest-bl.ch - Internetseite der Abklärungs- und Teststation BL

(pd) Die Abklärungs- und Teststation BL im Spenglerpark in Münchenstein hat eine neue Intersetseite, auf der sämtliche relevanten Informationen ersichtlich sind. Personen neu ab 12 Jahren mit einer möglichen Coronavirus-Infektion können sich ab morgen Samstag, 1. August, in der neuen Abklärungs- und Teststation BL im Spenglerpark in Münchenstein testen lassen.

Aargau: 256 Kandidierende für die Gesamterneuerungswahlen der Bezirks- und Kreisbehörden am 27. September

(pd) Heute Freitag, 31. Juli, um 12.00 Uhr ist die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen für die Gesamterneuerungswahlen der Bezirksrichterinnen und Bezirksrichter, Friedensrichterinnen und Friedensrichter und Mitglieder der Schulräte der Bezirke für die Amtsperiode 2021/2024 abgelaufen. Damit steht fest, dass es am 27. September 2020 zu mindestens 11 Urnenwahlen kommt.

Klimaexkursion am Möhlinbach

(pd) Hitze und Trockenheit, aber auch Hochwasser und Starkregen: der Klimawandel hat im Aargau Auswirkungen auf Fische, Hochwasserschutz und Stromproduktion. Auf einer Exkursion am 19. September von 14.15 bis 16.15 Uhr am Möhlinbach zeigen Sabin Nater und Silvan Kaufmann von der Abteilung Landschaft und Gewässer des Aargauer Baudepartements, wie die Quadratur des Kreises gelingen kann.

Tempo reduzieren, erhöhte Aufmerksamkeit! – Am 10. August ist wieder Schulbeginn

(tcs) Nach den Sommerferien werden in der Schweiz rund 80 000 frisch gebackene Erstklässler ihren ersten Schultag antreten. Diese Kinder sind im Verkehr noch unerfahren und sich der drohenden Gefahren oft nicht bewusst.

CVP Aargau: Der Grossrats-Wahlkampf hat begonnen

(pd) Die Anmeldefrist der Kandidierenden für die Wahlen in den Grossen Rat ist abgelaufen und der Wahlkampf hat offiziell begonnen. Auf der Liste CVP Die Mitte stellen sich 135 Kandidatinnen und Kandidaten aus allen elf Bezirken zur Wahl. Für den Regierungsrat kandidiert erneut Finanzdirektor und Landammann Markus Dieth. Die CVP und die Junge CVP Aargau freuen sich zudem, die jüngste Kandidatin in ihren Reihen zu haben. Alina Spuhler aus Rheinfelden wird am 11. Oktober, also eine Woche vor dem Wahltag, 18 Jahre alt. „Miteinander für unseren Aargau", lautet das Motto der Liste 4, CVP Die Mitte.

Museum Aargau: Digitale Tour mit Sophie von Erlach-Effinger

(pd) Der erste virtuelle Museumsraum im Kanton Aargau ist um ein Angebot reicher: Das Museum Aargau lanciert am 1. August die fünfte Tour der IndustriekulTOUR Aabach!

BAG-Kampagne erinnert daran: «Das Coronavirus ist noch da»

(pd) Hände waschen und Abstand halten bleiben die wichtigsten Regeln, mit der jede und jeder sich und die anderen vor einer Ansteckung schützen kann. Mit neuen Plakaten erinnert das Bundesamt für Gesundheit die Bevölkerung daran, dass die Regeln weiterhin gelten und wichtig sind, auch und gerade in der Ferienzeit, denn «Das Coronavirus ist noch da».

Golf Fricktal: 18-Loch-Ladies-Golfturnier

(eing.) Bei prächtigem Sommerwetter fand am Donnerstag auf dem Golfplatz Fricktal das beliebte 18-Loch-Ladies-Golfturnier statt.

Aargau: "Frag de Landamme" am 12. August in Villmergen

(pd) Während seines Landammann-Jahrs lädt Markus Dieth gemeinsam mit fünf Unternehmen und sechs Gastrobetrieben des Kantons Aargau zum traditionellen Landammann-Stammtisch ein. Am Mittwoch, 12. August, findet um 19 Uhr der "Frag de Landamme"-Anlass bei der Brauerei Erusbacher & Paul AG in Villmergen statt.

Jungfreisinnige Aargau: 23 Kandidaten für die Grossratswahlen 2020

(pd) Es bereitet dem Vorstand der Jungfreisinnigen Aargau grosse Freude zu verkünden, dass bei den diesjährigen Wahlen 23 Jungfreisinnige für den Grossen Rat kandidieren. Damit besteht die Liste 3 «FDP.Die Liberalen und Jungfreisinnige» zu über 16 % aus aktiven Mitgliedern der Jungfreisinnigen Aargau.

Kanton Basel-Landschaft: Grosse Waldbrandgefahr - absolutes Feuerverbot im Wald und an Waldrändern

(pd) Die Waldbrandgefahr im Kanton Basel-Landschaft ist aktuell gross (neu Waldbrandgefahrenstufe 4). Der Kantonale Krisenstab hat ab morgen Donnerstag, 30. Juli, ein absolutes Feuerverbot im Wald und an Waldrändern erlassen. Bezüglich Nationalfeiertag mahnt der Kantonale Krisenstab auch im Siedlungsgebiet zum vorsichtigen Umgang mit Feuerwerk.

Buchs: Rotlicht missachtet – Kollision verursacht

(pol) Weil ein Lenker in Buchs das Rotlicht missachtet hatte, kam es am Dienstag im Mittagsverkehr zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Motorrad. Der Motorradlenker verletzte sich dabei schwer.

Bocciaclub Möhlin 1988: Die Kugel rollt wieder

(ts) Das Coronavirus hat auch den Bocciaclub Möhlin 1988 getroffen. Den Trainingsbetrieb musst eingestellt werden und im Grottino durfte man keine Gäste mehr bewirtschaften. Seit den letzten Lockerungen hat man allerdings im Club aufgeatmet. Einerseits das man «fast» wieder normal trainieren darf und andererseits das dem grossen Bocciaturnier vom 16. August nichts mehr im Weg steht.

nach oben