Warning: A non-numeric value encountered in /home/frickta1/mobus/templates/as002076free/params.php on line 155

Lassen Sie uns gemeinsam Brücken bauen und Ihren Anlass erfolgreich in die Öffentlichkeit tragen. Wir unterstützen Sie als Veranstalter gerne, um der Gesellschaft und dem Fricktal etwas vom entgegengebrachten Vertrauen zurückgeben zu können. Lassen Sie uns über Möglichkeiten, Preise und Konditionen sprechen, um zu evaluieren wie wir gemeinsam am erfolgreichsten sein können:

  • Zeitungsartikel als Vor- und Nachberichtserstattung
  • Zeitungsinserate
  • Prospekte*
  • Broschüren*
  • Flyer*
  • Plakate
  • Tischsets

* können via Zeitung in 100% der Haushalte verteilt werden.

Zögern Sie nicht, wir sind nur ein Anruf von Ihnen entfernt und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Lassen Sie sich von uns beraten

Unsere Shops: Logo Flyeronline RGB neuLogo BuchModul webswiboo mit Slogan

 © Mobus AG | Druck- und Medienzentrum | Brotkorbstrasse 3 | 4332 Stein | 062 866 40 10 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!AGBs

fricktal.info NEWS

Chancen und Risiken von Gemeindefusionen – Wie steht es um Aargauer Gemeindelandschaft?

(pd) Im Kanton Aargau sind in den letzten 20 Jahren 22 Gemeindefusionen vollzogen worden – eine Entwicklung, die auch schweizweit zu beobachten ist. Welche Chancen und Risiken bietet ein Zusammenschluss einer oder mehrerer Gemeinden? Verschiedene namhafte Referenten präsentierten gestern an der Gemeindetagung 2020 verschiedene Forschungsergebnisse und berichten aus eigener Erfahrung.

BL: Regierungsrat legt Bericht über erste Welle der Covid-19-Pandemie vor

(pd) Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft hat zur Pandemiebewältigung und zur Abfederung der Auswirkungen des Lockdowns im Frühjahr 2020 zahlreiche Massnahmen ergriffen. Er wertet diese Massnahmen nun in einem Bericht zuhanden des Parlaments aus.

Zwei Dörfer, ein Nachrichtenblatt:Herznach und Ueken bringen gemeinsam die «Dörferpost» heraus

Sie ist da, die erste «Dörferpost – Neus und Alts», ein Gemeinschaftsprodukt der beiden Dörfer Herznach und Ueken. Auf 68 Seiten finden die Leser viel Informatives aus beiden Orten. So etwa Berichte über den Abschied von Dorfmetzger Ernst Gasser in Herznach oder über einen Ausflug der Senioren aus Ueken. Und auch die Arbeit der gemeinsamen Feuerwehr in Corona-Zeiten wird beleuchtet. Vereine, Verwaltung und auch Veranstaltungen sollen sich in der Dörferpost wiederfinden.

Abgeschlossener Umbau im Coop Stein

(pd) Modern, frisch und angenehm hell präsentiert sich die modernisierte Coop-Verkaufsstelle in Stein. An den Eröffnungstagen von Donnerstag bis Samstag, 26. bis 28. November, heisst das bewährte Team die Kundinnen und Kunden im neuen Laden willkommen.

«Eine wertvolle Halballee» – Zwischen Gipf-Oberfrick und Wittnau setzt eine neue Baumreihe wohltuende Akzente

(eing.) «Alleen und Baumreihen bieten praktische und ästhetische Vorteile. Sie schützen vor Regen, Wind und Sonneneinstrahlung und bieten Lebensraum für verschiedene Tierarten. Sie prägen die Landschaft und setzen wohltuende Akzente in den heute vielerorts ausgeräumten Landschaften. Sie überdauern Generationen und geben Strassen und Wegen einen unvergleichlichen Charakter.»

«Otto, die Blindschleiche, will Fussball spielen» – Das erste Kinderbuch aus der Feder von Martin Willi, Laufenburg

(sfa) Kürzlich ist das Kinderbilderbuch «Otto, die Blindschleiche, will Fussball spielen» erschienen. Der kleine Otto versucht, was man eigentlich keiner Blindschleiche zutrauen würde: Er will Fussball spielen. Mit viel Enthusiasmus, Hartnäckigkeit und Mut, aber auch durch die Unterstützung der ganzen Familie scheint das Ziel tatsächlich nicht mehr so unerreichbar zu sein, wie es anfangs schien...

Waser AG Hornussen: Investitionen dank neuem Mietvertrag

(uf) Endlich gehören die Gerüchte über eine baldige Schliessung der Vergangenheit an. Die Waser Entsorgung AG konnte ihren Standort in Hornussen mit einem langfristigen Mietvertrag sichern.

Hanspeter Müller-Drossaart – «Wotsch wüsse wär i bii…» Kultur Frick im Kornhaus

(pd) Am Samstag, 5. Dezember, 20.15 Uhr ist der renommierte Schweizer Schauspieler Hanspeter Müller-Dros-saart beim Vortragen vielseitiger Dialektliteratur, in Harmonie mit altbekanntenhelvetischen Volksweisen, professionell und innig gespielt vom Aargauer Duo «cabriolas», Sven und Sabine Bachmann-Frei (Klarinette/Akkordeon), im Fricker Kornhauskeller zu erleben.

Oberrheinrat: Einheitliche Massnahmen zur Pandemiebekämpfung im trinationalen Raum

(pd) Vor dem Hintergrund der Entwicklung der Infektionszahlen haben Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Frankreich und die Kantone Aargau, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Jura und Solothurn jeweils Massnahmen ergriffen, um die Pandemie einzudämmen. Um falsche Anreize für die Bevölkerung zu vermeiden ist es in einem gemeinsamen Lebensraum jedoch notwendig, solche Massnahmen eng miteinander abzustimmen. Josha Frey, amtierender Präsident des Oberrheinrats, und Dr. Christian von Wartburg, 1. Vize-Präsident und Vorsitzender der Delegation Nordwestschweiz, appellieren daher an die Regierungen im Dreiland, sich für ein möglichst einheitliches Vorgehen einzusetzen.

“Premiere” in Basel: Rot beleuchtete Kirche als Mahnmal an das Blut der Märtyrer

(st) Seit einigen Jahren organisiert das weltweit tätige Hilfswerk „Kirche in Not (ACN)“ jeweils im Herbst in vielen Ländern Aktionstage in Erinnerung an die Diskriminierung und Verfolgung von Christen. In einigen Ländern kennt man die “Roten Wochenenden”, zu welchen als Mahnmal Kathedralen, Kirchen sowie andere öffentiche Gebäude, in rotes Licht getaucht werden um ein sichtbares Zeichen der Solidarität zu setzen. Am Wochenende des 21./22. November erinnerte die rot beleuchtete Basler St. Marien-Kirche an das blutige Schicksal der weltweit leidenden Christen.

Den Rhein im Blickfeld

Der neu ausgebaute Rheinuferweg in Stein ist um eine Attraktion reicher. Die Aussichtsplattform wurde mit einem Fernglas ausgerüstet. So lässt sich die Vogelwelt auf der gegenüberliegenden Fridolinsinsel noch besser beobachten. Foto: Sonja Fasler Hübner

Hammer-Transfer ins Fricktal: Jan-André Freuler steigt künftig für das Team KIBAG-OBOR-CKT aufs Rad

(pd) Jan-André Freuler ist einer von mehreren Neuen im Fricktaler Radsportteamneu im Fricktaler Radsportteam KIBAG-OBOR-CKT, das sich über den «Hammer-Transfer» freut. Der Neffe von Urs Freuler gilt als grosse Verstärkung im Team.

BL: Regierungsrat erhöht Härtefall-Hilfen auf 31 Millionen Franken

(pd) Am 18. November 2020 hat der Bundesrat beschlossen, mehr Bundesmittel für die Linderung der ökonomischen Folgen der Corona-Pandemie zur Verfügung zu stellen. Auf dieser Basis beantragt der Regierungsrat dem Landrat, die Baselbieter KMU-Corona-Härtefall-Hilfe von 12,4 neu auf 31 Millionen zu erhöhen.

Gansingen: Geschwindigkeitskontrolle im Ortsteil «Büren»

(pol) Am Dienstagnachmittag, 17. November, führte die Polizei Oberes Fricktal an der Kantonsstrasse im Gansinger Ortsteil «Büren» eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 83 km/h bei einer signalisierten Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h.

Stimmbürger von Wallbach stimmen für unveränderten Steuerfuss

Wallbach: Die Ortsbürger (21 von 234 Stimmberechtigten) genehmigten diskussionslos das Budget 2021, das einen Aufwandüberschuss von 20' 810 Franken vorsieht und das Versammlungsprotokoll vom 29. Juni. Am Schluss der Versammlung verabschiedete Gemeindeammann Paul Herzog mit Blumen und dem besten Dank für die langjährige Mitarbeit Frau Anita Martin. Während 20 Jahren hat sie von zu Hause aus die Reservationsstelle für das Waldhaus betreut.

Burgschreiberin zu Laufenburg – Die Wahl für das grenzüberschreitende Kulturstipendium ist auf Anke Ricklefs gefallen

(mw) Im Jahre 2021 kommt es zur zweiten Austragung des grenzüberschreitenden Kulturstipendiums «Burgschreiber(in) zu Laufenburg». Dazu ist die grosse Anzahl von 42 Bewerbungen eingegangen, was die Leitung mit Petra Gabriel und Martin Willi sowie die Jury mit grosser Freude erfüllt hat.

Gulasch für guten Zweck: Mit dem Erlös unterstützt der Kiwanis-Club Frick wieder Kinder in Not

(eing) Not macht erfinderisch. So hat sich der Kiwanis-Club Frick etwas einfallen lassen, um sein Rinds-Gulasch, trotz der coronabedingten Absage des Weihnachtsmarktes in Frick auch in diesem Jahr unter die Leute zu bringen und mit dem Erlös Kindern in Not zu helfen. «Gulasch to go» heisst das Zauberwort.

Aargau: Neues Ausweiszentrum ab 1. Januar 2021

(pd) Der Regierungsrat hat die Eingliederung des Teams Biometrie des Amts für Migration und Integration und der damit verbundenen Aufgaben zum Pass- und Patentamt in die Abteilung Register und Personenstand auf den 1. Januar 2021 beschlossen. Damit können die anstehenden Aufgaben effizienter erfüllt werden. Das Pass- und Patentamt wird aufgrund der zusätzlichen Aufgaben in «Ausweiszentrum Aargau» umbenannt. Der bisherigeStandort bleibt bestehen.

Vereinshütte in Murg DE brennt nahezu nieder

(ots) In der Nacht zum Montag, ist eine Vereinshütte in Murg nahezu vollständig niedergebrannt. Gegen 0.45 Uhr war die Rauchentwicklung am Eisweiherweg gemeldet worden. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Hälfte des Vereinsheimes voll in Brand. Das Feuer griff auf die ganze Hütte über. Der Feuerwehr gelang es, den Brand zu bekämpfen. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Das gesamte Inventar wurde zerstört. Die Brandursache ist unbekannt. Die Ermittlungen wurden im Laufe des Montags fortgesetzt.

Wegenstettertal hat neue Pfarrerin gefunden

(eing) Die Pfarrwahlkommission der Reformierten Kirche Wegenstettertal ist fündig geworden. Auf ihre Empfehlung hin schlägt die Kirchenpflege Irina van Bürck, zur Zeit Vikarin in der reformierten Kirchgemeinde Bettingen, einstimmig zur Wahl vor.

Buus: Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall unter Alkoholeinfluss

(pol) Am Sonntagnachmittag kurz nach 13.30 Uhr verursachte ein Personenwagenlenker in alkoholisiertem Zustand auf der Hauptstrasse in Buus BL einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

SP Möhlin beklagt verpasste Chancen

(SP) «Die SP Möhlin hat an ihrer virtuell durchgeführten Versammlung die aktuelle Politik in der Gemeinde besprochen. Ein Schwerpunkt lag beim Thema Testplanung Bahnhof Nord. Dazu wurden sehr unterschiedliche Ansichten und Argumente vorgebracht weshalb keine klare Mehrheit gebildet werden konnte.

Graf-Hüttli z’Magde – Des Bauern wohl sein grösster Stolz ist seine Ernte! (Leserbrief)

Von Erika Hugentobler-Lützelschwab, Magden

Beobachtet

Der langersehnte Boden Frost im November. Foto: Olivia Di Marco

Beobachtet: Im Schlaraffenland?

Die für uns Menschen giftigen Beeren der Stechpalme dienen einigen Vogelarten wie der Amsel während der Winterzeit als Nahrung. Beobachtet in Frick. Foto: Olivia Di Marco 

glp Rheinfelden sagt Ja zum Budget und erweitert Vorstand

(bb) Vor den statutarischen Traktanden wurde an der Mitgliederversammlung der glp Rheinfelden zum spannenden Referat über Kreislaufwirtschaft angeregt diskutiert.

Laufenburg: Engagierte Voten gegen Änderung Pfarrblattzustellung – neuer Glanz für Kirche St. Johann

(dd) 34 der 832 stimmberechtigten Mitglieder konnte Präsident Roland Schnetzler an der Versammlung der katholischen Kirchgemeinde Laufenburg begrüssen.

Advent findet statt – Ausstellung «Auch du trägst eine Krone» in der Josefskirche Rheinfelden

(eing.) «Verschoben und absagt», zwei Worte die zurzeit Hochkonjunktur haben. Aber zum Glück nicht überall. Advent findet statt! Ganz besonders in der röm.-kath. Kirche in Rheinfelden.In der Advents-Ausstallung in der Josefs­kirche Rheinfelden stehen königliche Figuren von Ralf Knoblauch im Zentrum.

Bözberg: Brennendes Quad sorgte für Feuerwehreinsatz

(pol) Heute Samstagmorgen sorgte ein brennendes Quad in Bözberg, Hinterer Hafen, für einen Einsatz der örtlichen Feuerwehr. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Das Quad ist jedoch nicht mehr fahrbar.

Neue regionale Integrationsfachstelle – «mit.dabei-Fricktal» feiert ihren Kick-off-Event digital

(ft) 21 Gemeinden im Fricktal setzten sich für die Integration in der Region ein. Mit Unterstützung des Kantons Aargau tragen sie seit Januar die neue regionale Integrationsfachstelle «mit.dabei-Fricktal».

Densbüren: Gemeindeammann verabschiedet

(mst) An der Gemeindeversammlung in Densbüren von gestern Freitag, die wegen der Corona-Situation in der Turnhalle Densbüren und mit Maskenpflicht stattfand, wurde Gemeindeammann Roger Meyer verabschiedet.

Schupfart: Rückweisung Waldhaus-Kredit abgelehnt

(rk/fi) Die Stimmberechtigten der Schupfarter Ortsbürger hiessen nach abgelehntem Rückweisungsantrag einen kredit für das Waldhaus gut. An der Einwohnergemeindeversammlung wurde ein Geschäft (Abwasserleitsystem) zurückgezogen bzw. auf einen späteren Termin verschoben.

Herznach: Positives Budget 2021

(hw) Das Budget 2021 der Einwohnergemeinde Herznach schliesst mit einem kleinen Gewinn ab. Die Gemeinde bleibt schuldenfrei, die Abwassergebühr wird leicht erhöht. Das neue Personalreglement Herznach-Ueken wird angenommen.

Zuzgen: Vizeammann kündigt Rücktritt an

(ss) Problemlos verliefen in Zuzgen sowohl Ortsbürger- wie auch Einwohnergemeindeversammlung.

Elfingen: Keine grossen Geschäfte

(msch) Sowohl Ortsbürger wie Einwohner von Elfingen genehmigten an ihren Gemeindeversammlungen alle Anträge.

Laufenburg: Alle Kredite genehmigt – Lediglich 70 Stimmberechtigte arbeiteten lange Traktandenliste speditiv ab

(mw) Ein Mammutprogramm hatten die Stimmberechtigten von Laufenburg zu absolvieren. Nicht weniger als 20 Geschäfte standen auf der Traktandenliste. Alle wurden genehmigt. Unter ihnen auch Kredite in Millionenhöhe.

nach oben